Start >  Okernick >  Geschichten >  Werla

An der Pfalz Werla

Eigentlich wollen die Zwerge auf der Okerfahrt endlich Abendbrot essen und schlafen. Auf der nahegelegenen Burg “Werla” hält gerade der Kaiser Hof und seine Jäger besorgen das Abendessen... am liebsten Wildschweine.

Zwerge im Dunkeln

Tipp: Auch heute ist von der früheren Burg noch etwas zusehen. Dort ist ein “Archäologischer Park” eingerichtet, in dem man einige freigelegte Grundmauern besichtigen kann und wo auch mal Landwirtschaft wie vor 1000 Jahren betrieben werden wird.

Ein Schwein namens Bartholomäus ist auf der Flucht und möchte mitfahren. Doch wie kriegt man ein ausgewachsenes Wildschwein auf einen wackelnden Baumstamm - der außerdem schon voll mit wasserscheuen Zwergen ist?

Warina hat eine Idee

Zum Glück taucht Nicks Kusine Warina Zieselina auf und hat eine tolle Idee: Ein Floß wird gebaut und weiter geht’s!

StartOkernickGeschichten > Werla

nach oben